Logo

Extras zum Podcast "Auf Distanz"

Diese Seiten enthalten Meldungen und Daten aus den Bereichen Astronomie und Raumfahrt. Zusammengestellt wird dieses Material vom Podcast "Auf Distanz". Dieser richtet sich an interessierte Laien und setzt wenige bis keine Grundkenntnisse voraus. Die Episoden erscheinen etwa alle 2 bis 4 Wochen.

Der Podcast hat eine eigene Webseite, zu finden unter der Adresse aufdistanz.de.

Geschrieben: 21.11.2014 um 17:18:38
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

ROLIS-Kamera: Abstieg in Richtung Churyumov-Gerasimenko© ESA / Rosetta / Philae / ROLIS / DLR

Gerade einmal drei Kilometer entfernt vom Kometen, blickt die Kamera ROLIS auf den Kopf und den dahinterliegenden Körper von Churyumov-Gerasimenko.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 21.11.2014
Kategorie: Mission "LISA Pathfinder"

LISA Pathfinder© ESA

Die vom DLR im Rahmen des Wissenschaftsprogramms der Europäischen Weltraumorganisation ESA unterstützte Mission LISA Pathfinder als Vorbereitung zu dem geplanten europäischen Weltraumobservatorium eLISA geht nun mit großen Schritten auf einen Start im Herbst 2015 zu.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 20.11.2014 um 20:59:04
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Philae: Landung auf einem Kometen© DLR (CC-BY 3.0)

Es ist ein kurzer, aber bedeutender "Rumms", den das Instrument CASSE bei der ersten Landung von Philae auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko aufzeichnete - das Zwei-Sekunden-Stück aus dem All dokumentiert nicht weniger als den allerersten Bodenkontakt eines menschengemachten Objekts mit einem Kometen.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 18.11.2014 um 14:49:08
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Thermalsonde MUPUS© DLR (CC-BY 3.0)

Thermalsonde entdeckt harte Eisschicht und misst Temperatur von minus 170 Grad Celsius auf Churyumov-Gerasimenko.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 17.11.2014 um 17:18:49
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Vor und nach dem Touchdown© ESA / Rosetta / MPS for OSIRIS Team MPS / UPD / LAM / IAA / SSO / INTA / UPM / DASP / IDA

Als Lander Philae am 15. November 2014 um 1:36 Uhr in den Ruhezustand ging, hatte er mit Hilfe seiner Primärbatterie etliches geleistet: Über 500 Millionen Kilometer entfernt von der Erde hatte das Mini-Labor mit zehn Instrumenten an Bord nach der Atmosphäre geschnüffelt, gebohrt, gehämmert und den Kometen durchleuchtet.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 17.11.2014 um 17:07:28
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Vor und nach dem Touchdown© ESA / Rosetta / MPS for OSIRIS Team MPS / UPD / LAM / IAA / SSO / INTA / UPM / DASP / IDA

Die Bildsequenz umfasst etwa 30 Minuten um das erste Aufsetzen auf dem Kometen. Zu sehen ist der Anflug und auch die Richtung, in die der Lander abgeprallt ist. Die Richtung entspricht den Vermutungen, die anhand der Daten des CONSERT-Experiments schon getroffen wurden. Die Geschwindigkeit beträgt etwa 0,5 Meter pro Sekunde. Die Uhrzeiten der Einzelaufnahmen sind mit im Mosaik angegeben und sind in Weltzeit. Rosettas Entfernung vom Kometen betrug etwa 15,5 Kilometer von der Kometenoberfläche. Die Bilder haben eine Auflösung von ca. 28 cm/Pixel und die vergrößerten Einklinker umfassen etwa 17x17 Meter. Der derzeitige Standort von Philae ist noch unbekannt, aber durch die Kombination der CONSERT-Daten mit den Bildern von OSIRIS, NAVCAM, ROLIS und CIVA hofft man, den genauen Punkt noch feststellen zu können.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 17.11.2014
Kategorie: Sonstige Meldungen

Künstlerische Darstellung der Orion-Raumkapsel© NASA

390 Millionen Euro-Vertrag sichert Know-how deutscher Raumfahrtindustrie

Weiterlesen

 

Geschrieben: 17.11.2014
Kategorie: SOFIA (Fliegende Sternwarte)

Sternentstehungsgebiet im Sternbild Adler© ESA / Herschel / PACS / SPIRE / HOBYS Key Programme consortium

Nur so viel war bisher klar: Die Geburt eines Sterns dauert länger als es moderne Menschen auf der Erde gibt. Wie lange genau, das hat jetzt ein Team unter Leitung von Wissenschaftlern der Universität zu Köln mit Hilfe des GREAT-Instruments an Bord der fliegenden Sternwarte SOFIA bestimmt.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 16.11.2014 um 16:55:00
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Vor und nach dem Touchdown© ESA / Rosetta / NAVCAM

Die Animation umfasst Bilder, die von Rosetta Navigationskamera NAVCAM aufgenommen wurde, als die Raumsonde am 12. November über die beabsichtigte Landestelle flog. Verglichen werden zwei Bilder. Das erste wurde um 15:30:32 Uhr aufgenommen, das zweite um 15:35:32 Uhr. Der eigentliche Touchdown erfolgte um 15:34:06 Uhr. Alle Zeiten bezogen auf Philae und in UTC (Weltzeit). Die Aufnahmen wurden aus einer Höhe von etwa 15 Kilometern gewonnen. Bei der ersten Aufnahme 3 Minuten und 34 Sekunden vor dem Touchdown befand sich Philae etwa 250 Meter über dem Kometen. Bei der zweiten Aufnahme 1 Minute und 26 Sekunden nach dem Touchdown ist der Landepunkt als ein dunklerer Bereich zu erkennen. Es kann davon ausgegangen werden, dass dieser Bereich den ersten Aufsetzpunkt erkennen lässt. Markiert ist der Punkt des ersten Touchdown Das dritte Bild ist das gleiche wie das zweite, es sind aber zwei zusätzliche Markierungen enthalten. Diese zeigen den Lander Philae und den Schatten, den er auf den Kometen wirft.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 16.11.2014
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Steuerzentrale für Philae: Das Lander Control Center des DLR© DLR (CC-BY 3.0)

Fortlaufend führte Lander Philae insgesamt über 56 Stunden wissenschaftliche Messungen auf der Kometenoberfläche durch - am 15. November 2014 um 1:15 Uhr war der Energiezustand des Landers so niedrig, dass die Ingenieure davon ausgehen, dass Philae diese Nacht in den Schlafmodus geht.

Weiterlesen

 

Suche