Logo

Extras zum Podcast "Auf Distanz"

Diese Seiten enthalten Meldungen und Daten aus den Bereichen Astronomie und Raumfahrt. Zusammengestellt wird dieses Material vom Podcast "Auf Distanz". Dieser richtet sich an interessierte Laien und setzt wenige bis keine Grundkenntnisse voraus. Die Episoden erscheinen etwa alle 2 bis 4 Wochen.

Der Podcast hat eine eigene Webseite, zu finden unter der Adresse aufdistanz.de.

Geschrieben: 20.03.2015 um 19:29:38
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Rosetta Lander-Kontrollzentrum© DLR

Vielleicht ist es derzeit noch zu kalt für Lander Philae, um auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko aufzuwachen. Vielleicht reicht aber auch einfach seine Energie noch nicht aus, um sich beim Team im Lander-Kontrollzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit einem Signal zu melden.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 20.03.2015
Kategorie: Astronomie

Am Freitagvormittag wird sich der Mond vor die Sonne schieben© NASA / SDO

An diesem Freitag, dem 20. März, wird es zum seltenen Ereignis einer Sonnenfinsternis kommen. Allerdings wird die Sonne in Deutschland und Mitteleuropa nicht vollständig verdunkelt werden. Die "totale" Sonnenfinsternis wird nur im Nordpolarmeer zu beobachten sein. Hierzulande wird es aber immerhin - je nach Beobachtungsort - am späten Vormittag zu einer Abdeckung von knapp 60 bis fast 80 Prozent der Sonnenscheibe kommen, also zu einer "partiellen" Sonnenfinsternis.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 10.03.2015 um 17:15:44
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Philae: Landung auf einem Kometen© DLR (CC-BY 3.0)

Es wäre viel Glück im Spiel, wenn am 12. März 2015 um 5 Uhr direkt ein Signal von Lander Philae zu hören wäre - schließlich steht der Lander an einem recht schattigen Platz auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko und muss erst genügend Energie tanken, bevor er aufwachen und sich melden kann. Dennoch: Die erste Möglichkeit, dass Philae sich meldet, besteht, und deshalb wird am 12. März die Kommunikationseinheit am Rosetta-Orbiter eingeschaltet, die den Lander rufen wird.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 09.03.2015 um 19:33:01
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Die ESA hat heute eine neue Folge der beliebten Trickfilmreihe zu Rosetta und Philae veröffentlicht. Hier ist die deutsche Fassung. Das Timing zeigt die Hoffnung, dass Philae vielleicht bald genug Sonnenlicht in Strom umwandeln kann, um seinen Akku aufzuladen.

 

Geschrieben: 06.03.2015
Kategorie: Mission "Dawn"

Blick auf Ceres© NASA / JPL-Caltech / UCLA / MPS / DLR / IDA

Die Raumsonde Dawn ist in ihrer Umlaufbahn um den Zwergplaneten Ceres angekommen - seit dem 6. März 2015, 13:39 Uhr mitteleuropäischer Zeit, kreist sie um den Himmelskörper.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 03.03.2015 um 13:10:41
Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Am "Bauch" des Kometenkörpers© ESA / Rosetta / MPS for OSIRIS Team MPS / UPD / LAM / IAA / SSO / INTA / UPM / DASP / IDA

Die Sonne exakt im Rücken blickte die OSIRIS-Kamera am 14. Februar 2015 auf die Oberfläche von Komet Churyumov-Gerasimenko - und so stammt der einzige Schatten auf dieser Aufnahme auch vom Fotografen, der Rosetta-Sonde, selbst.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 03.03.2015
Kategorie: Mission "Dawn"

Ceres im Halbschatten© NASA / JPL-Caltech / UCLA / MPS / DLR / IDA

Nur noch wenige Tage wird es dauern, bis die Raumsonde Dawn am 6. März 2015 in den Orbit um Ceres geht und somit zum ersten Mal überhaupt einen Zwergplanet besucht wird.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 25.02.2015
Kategorie: Mission "Dawn"

Zwergplanet Ceres aus 46.000 Kilometern Entfernung© NASA / JPL-Caltech / UCLA / MPS / DLR / IDA

Nur 46.000 Kilometer trennten die Dawn-Sonde noch von ihrem Ziel, dem Zwergplaneten Ceres, als die Kamera an Bord am 19. Februar 2015 neue Aufnahmen machte. Dabei beeindruckt Ceres vor allem mit seinen unterschiedlichen Kraterformen: Neben zahlreichen eher kleineren, flachen Kratern zeigen die Bilder auch solche Einschlagsbecken, in deren Mittelpunkt sich ein Berg aufgetürmt hat.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 16.02.2015
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Das letzte ATV beim Abschied von der ISS© NASA

Es ist ein Abschied für immer: Am 15. Februar 2015 ist um 19:04 Uhr mitteleuropäischer Zeit das fünfte und letzte europäische Raumfahrzeug ATV (Automated Transfer Vehicle) mit dem Namen "Georges Lemaître" kontrolliert in die Erdatmosphäre eingetreten und verglüht.

Weiterlesen

 

Geschrieben: 12.02.2015
Kategorie: Sonstige Missionen

Künsterische Darstellung der IXV-Mission© ESA - J. Huart, 2014

Das IXV hat seine Mission, mit der ein Aufbau eigenständiger europäischer Kapazitäten für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre für künftige wiederverwendbare Raumtransportsysteme anvisiert wird, erfolgreich abgeschlossen. Das "Intermediate eXperimental Vehicle" bzw. vorläufige experimentelle Raumfahrzeug der ESA absolvierte ein reibungsloses Wiedereintrittsmanöver mit anschließender Wasserung im Pazifischen Ozean westlich der Galapagos-Inseln.

Weiterlesen

 

Suche