Logo

Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Diese Kategorie enthält 160 Beiträge auf 16 Seiten.

Geschrieben: 12.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

ATV-5 kurz vor dem Andocken© ESA / NASA

Gerade einmal 60 Zentimeter groß ist das Zielfeld an der Internationalen Raumstation ISS, an dem der letzte europäische Raumtransporter ATV-5 "George Lemaître" am 12. August 2014 um 15:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit punktgenau automatisch andockte.

Weiterlesen: Punktlandung bei 28.000 Stundenkilometern im All: ATV-5 dockt an die Raumstation an

 

Geschrieben: 11.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

ATV-5 Georges Lemaitre von oben gesehen, kurz vor dem Anbringen der Ariane Nutzlastverkleidung© ESA

Mit dem fünften Raumfrachter endet die Ära der europäischen ISS-Transporter - Interview mit DLR ATV-Programm-Manager Volker Schmid

Weiterlesen: ATV "Georges Lemaitre" soll am 12. August die Raumstation erreichen

 

Geschrieben: 05.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Cyanobakterien der Gattung Nostoc© DLR (CC-BY 3.0)

Progress-Rakete befördert Blaualgen und Biofilme für DLR-Experimente ins All

Weiterlesen: Überlebenskünstler bereit für die Reise zur ISS

 

Geschrieben: 05.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Start des ATV-5© ESA

Der Weltraumfrachter "Georges Lemaître" ist mit 6,6 Tonnen Ladung zur ISS gestartet

Weiterlesen: Letzter Einsatz für den europäischen Raumtransporter ATV

 

Geschrieben: 03.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Roboterarm an der Internationalen Raumstation ISS© ESA / NASA

Bis auf zwölf Meter nähert sich am 16. Juli 2014 um 12:39 Uhr mitteleuropäischer Zeit das Transportfahrzeug Cygnus Orbital-2 der Internationalen Raumstation ISS - und dann muss Astronaut Alexander Gerst gemeinsam mit seinem Kollegen Steve Swanson dafür sorgen, dass der Transporter sicher eingefangen und an die Raumstation angedockt wird.

Weiterlesen: Choreographie mit dem Roboterarm der ISS

 

Geschrieben: 02.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Alexander Gerst mit dem Capillary Flow Experiment (CFE-2)© NASA: 2Explore

Seit 36 Tagen umkreist der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst nun an Bord der Internationalen Raumstation ISS die Erde - den kleinen blauen Punkt, der dem 38 Jahre alten Geophysiker so sehr am Herzen liegt, dass er seiner ISS-Mission "Blue Dot" sogar ihren Namen gegeben hat.

Weiterlesen: Seit 36 Tagen unser Botschafter im All

 

Geschrieben: 28.07.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Untersuchung der Augen© NASA

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst führt auf der ISS derzeit vor allem humanphysiologische Experimente durch.

Weiterlesen: Alexander Gerst: "Forschungsobjekt" im All

 

Geschrieben: 28.07.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Die Internationale Raumstation ISS© NASA

Über 400 Kilometer ist die Internationale Raumstation ISS von der Erde entfernt, wenn sie mit 28.000 Kilometern in der Stunde um die Erde kreist - für zwei DLR_School_Labs rückt sie aber in zumindest hörbare Nähe: Alexander Gerst greift zum Mikrofon und funkt mit zwei Schülergruppen an den Standorten Neustrelitz und Braunschweig des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Weiterlesen: Funken mit der ISS: Der direkte Draht zu Alexander Gerst

 

Geschrieben: 23.07.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Alexander Gerst in der Cupola© NASA:2Explore

Eine Woche seiner auf 166 Tage angesetzten ISS-Mission "Blue Dot" ist nun vorbei - doch was hat der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst seit seiner Ankunft auf der Internationalen Raumstation am 29. Mai 2014 um 5:52 Uhr unserer Zeit (9:52 Uhr Ortszeit Baikonur, 3:52 Uhr ISS-Zeit) eigentlich gemacht?

Weiterlesen: Alexander Gerst: Seine erste Woche auf der ISS

 

Geschrieben: 22.07.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

MagVector/MFX-Einbau ins EDR© DLR (CC-BY 3.0)

Wie können Turbinenschaufeln noch leichter und gleichzeitig stabiler werden? Kann ein elektrischer Leiter ein Magnetfeld aufbauen, das Raumschiffe vor dem Sonnenwind schützt? Was können wir aus den physiologischen Veränderungen, die die Astronauten im Weltraum erfahren, für den Menschen auf der Erde lernen? Diesen und weiteren spannenden Fragen will der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst an Bord der Internationalen Raumstation ISS während seiner Mission "Blue Dot" auf den Grund gehen.

Weiterlesen: Woran forscht Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS?