Logo

Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Diese Kategorie enthält 158 Beiträge auf 16 Seiten.

Geschrieben: 30.07.2015
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

ESA-Astronaut Paolo Nespoli© ESA - J. Atteleyn

ESA-Astronaut Paolo Nespoli wird im Rahmen der Expeditionen 52 und 53 zur Internationalen Raumstation (ISS) im Mai 2017 an Bord einer Sojus zum dritten Mal ins All fliegen.

Weiterlesen: ESA-Astronaut Paolo Nespoli wird seinen dritten Raumflug absolvieren

 

Geschrieben: 22.07.2015
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Es ist ein kompaktes, überschaubares Gepäckstück, das die neue Besatzung der Internationalen Raumstation ISS - Kosmonaut Oleg Kononenko, Astronaut Kimiya Yui und Astronaut Kjell Lindgren – bei ihrem Start heute am 22. Juli 2015 um 23:02 Uhr mitteleuropäischer Zeit mit an Bord ihrer Sojus-Rakete haben: Der Kontur-2-Joystick des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) fliegt mit zu seinem neuen Bestimmungsort.

Weiterlesen: Kontur-2: Die Fernbedienung aus dem Weltall

 

Geschrieben: 26.03.2015
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Mark und Scott Kelly© NASA

Wenn Lander wie Philae ins All fliegen oder Instrumente wie der "Maulwurf" HP3 für die Reise zum Mars vorbereitet werden, gibt es immer ein Bodenreferenzmodell. Ein Modell, mit dem die Wissenschaftler auf der Erde Tests durchführen können oder Vergleichsmessungen. Mit Mark und Scott Kelly gibt es nun zum ersten Mal ein menschliches Bodenreferenzmodell.

Weiterlesen: Ein Jahr im All: Zwillings-Astronaut mit "Bodenmodell"

 

Geschrieben: 16.02.2015
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Das letzte ATV beim Abschied von der ISS© NASA

Es ist ein Abschied für immer: Am 15. Februar 2015 ist um 19:04 Uhr mitteleuropäischer Zeit das fünfte und letzte europäische Raumfahrzeug ATV (Automated Transfer Vehicle) mit dem Namen "Georges Lemaître" kontrolliert in die Erdatmosphäre eingetreten und verglüht.

Weiterlesen: Abschied vom ATV: Raumfahrzeug "Georges Lemaître" verglüht über dem Südpazifik

 

Geschrieben: 04.12.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Alexander Gerst baut MagVector/MFX ein© NASA

Magnetfelder bewahren Planeten wie unsere Erde vor der starken ionisierten Partikelstrahlung der Sonne und anderer kosmischer Quellen. In den Science-Fiction-Filmen der legendären "Star Trek"-Reihe wird die "Enterprise" auf ihren Reisen zu fernen Sternen von einem Schutzschild umgeben, das diese starke Sternenstrahlung abschirmt. Noch ist so eine Technologie Zukunftsmusik. Noch müssen aufwendige Verkleidungen bei Raumfahrzeugen und -stationen das "Dauerfeuer der Sterne" - den sogenannten Sonnenwind - abwehren. Wenn wir die Magnetfelder und ihre Schutzmechanismen besser verstehen, dann könnte "Raumschiff Enterprise" in naher Zukunft keine bloße Fiktion mehr sein.

Weiterlesen: MagVector/MFX: Ein Stück "Raumschiff Enterprise" an Bord der ISS

 

Geschrieben: 13.11.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Alexander Gerst am 13. November 2014 in Köln© DLR (CC-BY 3.0)

"Ich weiß auch nicht warum, aber mir geht es gut, ich komme gerade vom Laufband und bin ganz baff, wie viele Leute hier sind" - das waren die ersten Worte von Alexander Gerst bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation ISS am 10. November 2014.

Weiterlesen: Alexander Gerst ist bereit für die nächste Mission

 

Geschrieben: 10.11.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Alexander Gerst wenige Minuten nach seiner Landung© ESA - S. Corvaja, 2014

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst ist nach fünfeinhalb Monaten im All wieder zurück auf der Erde: der 38 Jahre alte Geophysiker und Flugingenieur landete am 10. November 2014 nach dreieinhalb Stunden Flugzeit an Bord eines russischen Sojus-Raumschiffs um 4:58 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (9 58 Uhr Ortszeit) in der kasachischen Steppe, rund 100 Kilometer von der Stadt Arkalik entfernt.

Weiterlesen: Welcome back, Alex! - Deutscher ESA-Astronaut zurück auf der Erde

 

Geschrieben: 15.09.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Einbau der CCF-Anlage auf der ISS© NASA

Blasenfrei Treibstoff zapfen: Das ist kein Problem an der Tankstelle um die Ecke - sehr wohl aber im Weltraum, wo es keine Schwerkraft gibt. Am 10. September 2014 ging die vierte und letzte Experimentserie des Strömungsexperimentes Capillary Channel Flow (CCF) auf der Internationalen Raumstation ISS zu Ende, die am 5. August 2014 begonnen hatte.

Weiterlesen: Blasenfrei zapfen im Weltraum

 

Geschrieben: 12.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

ATV-5 kurz vor dem Andocken© ESA / NASA

Gerade einmal 60 Zentimeter groß ist das Zielfeld an der Internationalen Raumstation ISS, an dem der letzte europäische Raumtransporter ATV-5 "George Lemaître" am 12. August 2014 um 15:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit punktgenau automatisch andockte.

Weiterlesen: Punktlandung bei 28.000 Stundenkilometern im All: ATV-5 dockt an die Raumstation an

 

Geschrieben: 11.08.2014
Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

ATV-5 Georges Lemaitre von oben gesehen, kurz vor dem Anbringen der Ariane Nutzlastverkleidung© ESA

Mit dem fünften Raumfrachter endet die Ära der europäischen ISS-Transporter - Interview mit DLR ATV-Programm-Manager Volker Schmid

Weiterlesen: ATV "Georges Lemaitre" soll am 12. August die Raumstation erreichen