Logo

Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Diese Kategorie enthält 16 Beiträge auf 2 Seiten.

Geschrieben: 03.12.2014 um 00:00:27
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Mascot - Messungen auf der Asteroidenoberfläche© DLR (CC-BY 3.0)

Die Kometenlandung von Philae liegt gerade einmal drei Wochen zurück - nun hat eine weitere Landemission des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ihren Anfang genommen: Der Asteroidenlander Mascot des DLR ist unterwegs zum Asteroiden 1999 JU3.

Weiterlesen: Mascot: Auf dem Weg zum Asteroiden 1999 JU3

 

Geschrieben: 01.12.2014
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Asteroidenlander MASCOT© DLR (CC-BY 3.0)

Die Wetterbedingungen am japanischen Tanegashima Space Center verlangen den internationalen Teams der Hayabusa2-Misson mit Asteroidenlander Mascot einiges an Geduld ab: Der Wind vor Ort überschreitet derzeit die für einen Start zugelassene Stärke, so dass ein Start auf den 3. Dezember 2014 um 5:22 Uhr mitteleuropäischer Zeit verlegt werden musste.

Weiterlesen: Asteroidenlander Mascot: Start auf den 3. Dezember 2014 verschoben

 

Geschrieben: 27.11.2014 um 00:00:03
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Asteroidenlander MASCOT© DLR (CC-BY 3.0)

Am 30. November 2014 um 5:24 Uhr mitteleuropäischer Zeit wird es soweit sein: Der Asteroidenlander Mascot (Mobile Asteroid Surface Scout) startet an Bord der japanischen Hayabusa2-Sonde vom Tanegashima Space Centre zum Asteroiden 1999 JU3.

Weiterlesen: Startbereit für den Flug ins All: Asteroidenlander Mascot

 

Geschrieben: 02.08.2014 um 00:00:02
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Asteroidenlander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout)© DLR (CC-BY 3.0)

Bei der Reise zum Asteroiden 1999 JU 3 fliegen Grüße von der Erde mit. Voraussichtlich am 24. November 2014 wird das Landegerät an Bord der japanischen Hayabusa-2-Sonde dann auf seine vierjährige Reise durch das Weltall starten und 2018 am Ziel ankommen.

Weiterlesen: "Mitfluggelegenheit" auf dem Asteroidenlander Mascot

 

Geschrieben: 01.07.2013 um 00:00:52
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Erkundungsflug zum Asteroiden© DLR (CC-BY 3.0)

DLR und die französische Raumfahrtagentur CNES unterzeichnen Vereinbarung für Zusammenarbeit.

Weiterlesen: MicrOmega auf MASCOT: Vorbereitungen für den Besuch auf einem Asteroiden

 

Geschrieben: 01.10.2012
Kategorie: Mission "Hayabusa 2" mit Lander "MASCOT"

Unterschrift für Asteroidenlander MASCOT© DLR (CC-BY 3.0)

Wenn die japanische Sonde Hayabusa-II 2014 zum Asteroiden 1999 JU 3 startet, um dort Bodenproben zu sammeln, wird sie Asteroidenlander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit an Bord führen: Dieser soll 2018 nach Ankunft beim Asteroiden aus der Sonde ausgeklinkt werden, auf dem Asteroiden landen, sich automatisch aufrichten und sich durch Hüpfen von einer Messung zur nächsten bewegen. Das Memorandum of Understanding - die Vereinbarung für die Zusammenarbeit - unterzeichneten DLR und die japanische Raumfahrtagentur JAXA am 1. Oktober 2012 auf dem International Astronautical Congress IAC in Neapel.

Weiterlesen: MASCOT: Asteroidenlander mit Orientierungssinn