Logo

Start des europäischen Wettersatelliten MetOp abgebrochen

Geschrieben am 18.07.2006 in Kategorie: Sonstige Missionen

Der Start wird bis auf weiteres verschoben.

Der Start am 19. Juli 2006 wurde 3 Minuten und 5 Sekunden vor dem Abheben abgebrochen. Der Satellit MetOp und die Rakete werden zunächst wieder in das Aufbauzentrum zurückgebracht. Die ESA wird demnächst bekannt geben, wann der nächste Startversuch stattfinden wird.

Nachdem bereits am 17. Juli der Start aufgrund technischer Probleme am Bodensystem verschoben wurde, sollte der Start am 18. Juli stattfinden. An diesem Tag wurde 3,5 Stunden vor dem Start der Countdown unterbrochen, nachdem die Ergebnisse einiger Messungen außerhalb der Toleranzen waren. Untersuchungen ergaben, dass die Ursache in der zu dem Zeitpunkt nur teilweise betankten Startrakete zu suchen war. Der Tank wurde komplett entleert und es wurde eine neue, normale Startsequenz angesetzt. Der Start sollte nun am 19. Juli 2006 um 18:28 Uhr MESZ stattfinden.

Quelle

Auf Distanz
Podcast von Lars Naber, der sich mit Astronomie und Raumfahrt beschäftigt.

Webseite: http://aufdistanz.de
Webseite: http://extras.aufdistanz.de

Soyuz 2-1a
Soyuz 2-1a mit MetOp an Bord auf dem Startplatz im Kosmodrom in Baikonur
© Starsem