Logo

Shuttle-Mission STS-122 muss weiterhin warten

Geschrieben am 17.01.2008 in Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Start des Space Shuttle Atlantis nicht vor dem 7. Februar 2008

Mit dem Flug des Space Shuttle Atlantis, Mission STS-122, soll das europäische Raumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS transportiert werden. Der ursprüngliche Starttermin der Atlantis am 6. Dezember 2007 war bereits mehrfach verschoben worden.

Nach Untersuchungen und der Behebung der Fehler, die zu den Startverschiebungen im Dezember 2007 geführt hatte, eine defekte Steckerverbindung zwischen dem Haupttank und dem Shuttle, hat die NASA nunmehr den 7. Februar 2008, 20:47 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (14:47 Uhr Ortszeit) als frühest möglichen Starttermin festgelegt. Der für diesen Tag geplante Start des unbemannten russischen Transportraumschiffes Progress M-63 wurde auf den 5. Februar 2008 vorgezogen.

Die Starts der Mission STS-123 mit dem japanischen Labormodul Kibo ist nun für den 17. März geplant und STS-124 für den 24. April.

Quelle

DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Das DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.) ist die deutsche Raumfahrtagentur. Es wurde 1969 durch den Zusammenschluss mehrerer Einrichtungen gegründet.

Webseite: http://www.dlr.de

Außentank und Feststoffraketen
Außentank und Feststoffraketen des Space Shuttle
© NASA

Suche