Logo

Columbus: Start des Space Shuttle Atlantis erneut verschoben

Geschrieben am 09.12.2007 in Kategorie: Missionen der bemannten Raumfahrt

Die Raumfähre sollte am 09.12.2007 starten. Nun hat die NASA bekannt gegeben, dass das Shuttle nicht vor dem 2. Januar 2008 starten wird.

Der Start des Space Shuttle Atlantis und damit des ESA-Forschungslabors Columbus wurde verschoben. Die Raumfähre Atlantis sollte am Sonntag, den 9. Dezember 2007 um 21:21 Uhr (MEZ) vom Kennedy Space Center starten. Nun hat die NASA bekannt gegeben, dass das Shuttle nicht vor dem 2. Januar 2008 starten wird.

Mit der Mission STS-122 soll der Transport des europäischen Raumlabors Columbus zur ISS erfolgen. Ursache der Verschiebung ist erneut ein fehlerhafter Tanksensor. Beim Enttaken werden nun Daten gesammelt. Damit hoffen die NASA-Ingenieure, die Ursache der Fehlfunktion finden zu können.

Das Raumlabor Columbus ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt unter Führung der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Deutschland war und ist maßgeblich am Bau, dem Betrieb und der Nutzung von Columbus beteiligt. Das Columbus-Kontrollzentrum befindet sich im Deutschen Raumfahrt-Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen.

Quelle

DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Das DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.) ist die deutsche Raumfahrtagentur. Es wurde 1969 durch den Zusammenschluss mehrerer Einrichtungen gegründet.

Webseite: http://www.dlr.de

Space Shuttle Atlantis
Space Shuttle Atlantis auf Launch Pad 39 A
© NASA

Suche