Logo

Philae soll bohren...

Geschrieben am 14.11.2014, 13:41:28 in Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

In diesem Augenblick soll Philaes SD2-Experiment den Kometen anbohren. Man hat sich entschieden, dieses Experiment zu wagen, um mögliche Resultate zu erhalten, bevor die Primärbatterie keinen Strom mehr liefert. Die Bohrung ist mit Unwägbarkeiten verbunden: Der Lander könnte sich bewegen. Dieses könnte schlimmstenfalls dazu führen, dass die Kontaktaufnahme mit Philae unmöglich wird. Auch ist man sich nicht sicher, ob der Bohrer überhaupt den Grund erreicht, denn der Lander steht nicht gerade. Update: Die Sache endet spannend. Die letzte Meldung lautet, dass man den Grund erreicht hat. Dann endete planmäßig das derzeitige Kommunikationsfenster. Die nächste Möglichkeit des Funkkontakts besteht heute Abend.

Quelle

Auf Distanz
Podcast von Lars Naber, der sich mit Astronomie und Raumfahrt beschäftigt.

Webseite: http://aufdistanz.de
Webseite: http://extras.aufdistanz.de

Suche