Logo

Einige Details zur Landung

Geschrieben am 12.11.2014, 17:28:03 in Kategorie: Mission "Rosetta" mit Lander "Philae"

Prof. Hansjörg Dittus gab im Pressezentrum in Köln einen kurzen Überblick. Die Sensoren, die eine erfolgreiche Landung auf allen Beinen des Landers erkennen sollen, "haben alle ausgelöst". Die skeptisch wirkenden Gesichter im Kontrollzentrum rühren daher, dass noch nicht alle Daten da sind und man deswegen noch keine genauen Aussagen machen kann, z.B. zur Neigung des Landers. Dieses sei aber normal. Die Daten werden analysiert, außerdem soll bis ca. 19 Uhr das erste Bild von der Kometenoberfläche übertragen und freigegeben sein.

Quelle

Auf Distanz
Podcast von Lars Naber, der sich mit Astronomie und Raumfahrt beschäftigt.

Webseite: http://aufdistanz.de
Webseite: http://extras.aufdistanz.de

Hansjörg Dittus
Prof. Dr. rer. nat. Hansjörg Dittus ist seit dem 01. Oktober 2011 im Vorstand des DLR zuständig für den Bereich Raumfahrtforschung und -technologie.
© Lars Naber

Suche