Logo

2003 UB313 trägt offiziell den Namen "Eris"

Geschrieben am 14.09.2006 in Kategorie: Astronomie

Am 13. September 2006 taufte die IAU das auch als "Xena" bekannte Objekt.

Die Internationale Astronomische Union (IAU) hat dem Zwergplaneten 2003 UB313 offiziell einen Namen gegeben. Der Zwergplanet heißt nun "Eris". Zwischenzeitlich trug Eris auch den Spitznamen "Xena", der aber nie offiziell anerkannt wurde.

Eris ist größer als Pluto, stellt aber nach Ansicht einiger Wissenschaftler keinen Planeten dar. So kam es zum Streit, warum Pluto dann ein Planet sein solle. In einer Abstimmung hat man Pluto den Planetenstatus aberkannt und eine neue Klasse von Objekten, die Zwergplaneten, eingeführt. Die ersten Objekte in dieser Klasse sind Pluto, Eris und die vormalig als Asteroid geführte Ceres.

Da es über den Status von Pluto und 2003 UB313 sehr viel Ärger gab, scheint der Name Eris ganz gut zu passen. Es ist in der griechischen Mythologie der Name der Göttin der Zwietracht und des Streites.

Quelle

Auf Distanz
Podcast von Lars Naber, der sich mit Astronomie und Raumfahrt beschäftigt.

Webseite: http://aufdistanz.de
Webseite: http://extras.aufdistanz.de

Der Zwergplanet Eris
Der Zwergplanet Eris
© NASA